drohnenfliegen-tipps-blog-dronezmeup.com

Die fünf besten Plätze zum Drohnen fliegen Deutschlands

Das Drohnen Fliegen hat sich in Deutschland bereits seit vielen Jahren als beliebtes Hobby etabliert. Ein Drohnenflug bietet unglaubliche Eindrücke der Natur, Landschaften und Architektur und macht zudem eine Menge Spaß. Dabei musst du allerdings beachten, dass das Drohnen fliegen nicht überall erlaubt ist. Es besteht ein generelles Drohnenflugverbot über Krankenhäusern, Kraftwerken, Gefängnissen, Wohngrundstücken und rund um Flughäfen. An anderen Stellen ist ein Drohenflug jedoch regelmäßig erlaubt.
Bist du noch auf der Suche nach den schönsten Plätzen, um deinem Hobby nachzugehen, dann bleib jetzt unbedingt dran. Hier erfährst du, wo du die schönsten Plätze in Deutschland dafür findest.

1) Drohnen fliegen an Nord- und Ostseeküste

Die Nord- und Ostseeküste sind fabelhafte Stellen für einen Drohnenflug. Hier kannst du auf das Meer hinaus fliegen, ohne dabei andere Menschen aufzunehmen oder zu stören. Die Strände sind unglaublich breit und schön. Und auch die Dünen haben etwas ganz besonderes an sich. Von oben hast du einen traumhaften Blick auf die schöne und weite Küste. Auch kannst du sicherlich mal einen Leuchtturm sehen. Aus diesen schönen Aufnahmen lässt sich auch gut ein Foto heraussuchen, welches du zum Beispiel Zuhause aufhängen kannst. Der weite Blick auf das Meer ist immer traumhaft. Gerade die Ostseeinsel Rügen bietet zudem einen tollen Blick auf die Felsen an der Küste. Die angrenzenden Wellen können auf dem Bild für eine besondere Dramatik sorgen.

2) Drohnen über Stadtviertel und Altstädte

Auch bestimmte Stadtviertel und Altstädte sind einen Drohenflug wert. Besonders schöne Stadtviertel bieten die Städte Hamburg, Dresden, München und Frankfurt. Der Blick von oben auf diese gigantischen Städte lässt diese in eine ganz andere Erscheinung rücken. Dabei kannst du auch gut mit der Sonne spielen. Aufnahmen bei untergehender Sonne sind aufgrund der Farben sehr eindrucksstark und können eine romantische Stimmung erzeugen. Aber Achtung: über Häuser und private Grundstücke ist grundsätzlich kein Drohnenflug erlaubt es sei denn, die Besitzer sind damit einverstanden (s.u.).

3) Drohnen fliegen in den Bergen

Natürlich sind auch Aufnahmen in den Bergen ein absolutes Muss für einen leidenschaftlichen Drohnenflieger. Für einen Drohnenflug in den Bergen bietet sich besonders der Harz, der Schwarzwald und auch das Allgäu an. Durch die Serpentinen entstehen einzigartige Bilder, die du mit dem Drohnen fliegen einfangen kannst. Auf den Bildern lässt sich vor allem gut erkennen, wie sich die Straßen um die Berge herumschlängeln. Auch ein Bild der Serpentinen mit einem Auto oder einem Motorrad ist sehr schön anzsuchauen und wirkt realistisch. Das Drohnen fliegen in den Bergen solltest du unbedingt einmal machen. Einen solchen Drohnenflug wirst du aufgrund der tollen Eindrücke nicht so schnell vergessen.

4) Schlösser und Burgen aus der Luft fotografieren

Auch Schlösser und Burgen stellen eine einzigartige Perspektive dar. Dazu kannst du zum Beispiel das bekannte Schloss Neuschwanstein besuchen. Mit einem Drohnenflug und den daraus gewonnen Bildern lassen sich vor allem die architektonischen Besonderheiten und Details genaustens erkennen.

5) Achterbahnen mit Drohnen filmen

Das Drohnen fliegen um Achterbahnen herum führt zu spektakulären Aufnahmen. Die komplexen Konstruktionen in den Freizeitparks wirken von oben wunderschön und technisch versiert. Insbesondere Achterbahnen, die auch Loopings aufweisen, sind sehr interessant. Gerade eine Aufnahme aus einer leicht versetzten Position garantiert wunderschöne Bilder. Drohnen fliegen über Achterbahnen darfst du aber nur dann durchführen, wenn die Achterbahn nicht aktiv ist. Denn anderenfalls könnten andere Personen dadurch gefährdet werden. Eine passende Location dafür ist der Heidepark in Soltau oder auch der Europapark in Rust.

Achtung vor dem Drohnenflug

Insgesamt ist es einfach innerhalb Deutschlands und der EU, mit Drohnen über spektakuläre Bauwerke und Orte zu fliegen. Moderne Drohnen haben sogenannte „No Fly Zones“ voreingestellt. So startet die Drohne beispielsweise in der Nähe von Flughäfen nicht. Diese Funktion solltest du auch keinesfalls umgehen. Aber insgesamt bestehen verschiedene Gesetze, die sich regelmäßig ändern können. Bitte prüfe also vorher, ob ein Drohnenflug an der gewünschten Stelle erlaubt ist. Ich mache hier bewusst keine Angaben dazu, da sich die Lage recht schnell ändern kann. Im Notfall einfach bei der Stadt oder dem Tourismus Büro anrufen oder den jeweiligen Besitzer des Bauwerkes kontaktieren. Gegenleistung Eurerseits könnten z.B. die spektakulären Aufnahmen aus der Luft sein.

Willkommen! Ich bin Philipp

Philipp Marvin von Dronezmeup.com | Erlebnis und Lifestyle Blog

Das ist mein Blog – hier dreht sich alles um Freizeit, Reisen, Erlebnisse und Lifestyle Themen.

Ich habe eine wunderbare Familie mit zwei Söhnen, eine wunderbare Frau und erst neulich haben wir unser Traumhaus im Herzen Deutschlands gekauft. Dazu habe ich eine Firma und liebe es, in meiner Freizeit gemeinsam mit meiner Familie neue Dinge zu entdecken und zu reisen.

Beliebte Kategorien

Gern gelesen

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Ziemlich aktuell

Am meisten gelesen

Hast du eine Idee für ein Thema? Gastbeitrag gewünscht?

Herbst Drachenfliegen mit Kindern und Familie - Ratgeber von Dronezmeup Blog

Herbstzeit ist Drachenflugzeit

Heute erzähle ich Euch ein wenig über eines meiner Lieblingshobbys als ich Kind war: Drachenfliegen. Noch heute liebe ich es, wenn die bunten Geschosse in …