Reise nach Neuseeland - in den Lockdown und zurück - Dronezmeup Reise Tagebuch Blog by Philipp

Neuseeland Reise in den Lockdown – Teil1

Wir hatten den Schritt gewagt – wir sind letztes Jahr kurz vor dem Lockdown nach Neuseeland gereist. Was uns dort erwartet hat, war unvorstellbar schön aber auch unvorstellbar traurig. Lest selbst meinen Text über unseren Neuseeland Trip kurz vor dem Lockdown in 2020 und wie wir einen Neuseeländischen Lockdown erlebt haben. In meiner neuen Serie berichte ich Euch in verschiedenen Abschnitten über unsere Erlebnisse vor und während der Lockdown Phase in Neuseeland, vom Flug dort hin und von den Strapazen über den Rückflug nach Frankfurt am Main.

TEIL 1 meiner Neuseeland Reise Serie: „Einmal hin und am liebsten nicht mehr zurück“

Singapore Airlines von Frankfurt am Main nach Auckland – 25.02.2020 bis 27.02.2020 geflogen

Februar 2020 – Hinreise ab Frankfurt Main über Singapur

Um kurz vor 14 Uhr mittags hob der Flieger am 25. Februar 2020 in Frankfurt am Main ab in Richtung Neuseeland über Singapur. Was wir zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen konnten: es stand die größte Katastrophe in der neuzeitlichen Geschichte bevor und wir waren mittendrin. Die Pandemie mit Covid-19 kam gerade so richtig ins Rollen und wir waren in der Luft auf dem Weg in ein Abenteuer, das viel zu früh abgebrochen werden musste aber dennoch länger dauerte als gedacht.

Flughafen Frankfurt am Main am 25.02.2020 - Flug mit Singapore Airlines nach Singapur und Auckland - Dronezmeup Reiseblog by Philipp
Cleared to take-off am 25.02.2020 um 14.05 Uhr in Frankfurt am Main mit Singapore Airlines – Premium Eco Class

Der Flug mit Singapore Airlines

Ich möchte den Flug an dieser Stelle nur kurz ‚anreißen‘: wir haben in der Premium Eco Klasse gesessen und wundervoll große Sitze gehabt. Der Service an Bord war große Klasse, das Essen ebenfalls. Das Speisen- und Getränkemenü ist kaum mit deutschen Airlines vergleichbar und lässt so gut wie keine Wünsche offen. Wir waren und sind noch immer von Singapore Airlines und dem Flug nach Neuseeland begeistert.

Flughafen Changi im Februar 2020 - Covid-19 Pandemie hat begonnen, daher mit OP Masken am Airport - Dronezmeup Reiseblog by Philipp
Airport Changi 2020 – bereits mit OP – Masken zum Schutz vor Covid-19

Zwischenlandung Singapur – 15 Stunden Aufenthalt – Hotel im Flughafen

Wir sind nach etwa 11 Stunden Flug in Singapur gelandet. Uns erwartete bereits das Bild, das wir heute auch in Deutschland nur zu gut kennen: Masken über Masken. Was in Deutschland erst im Laufe des letzten Jahres wirklich ins Rollen kam, wurde in Singapur schon bestens gekonnt: die Menschen trugen am Flughafen fast durchweg OP-Masken. Uns war das Bild sehr fremd und unsere Kinder hatten ebenfalls große Probleme allein damit zu sehen, wie andere Menschen in der Öffentlichkeit mit einer Maske aussehen. Wir sind schnell durch den wunderschönen und sauberen Flughafen Changi gelaufen zu unserem Hotel an der Nordseite. Für 12 Stunden haben wir für umgerechnet etwa 200 € für ein Familienzimmer mit Blick auf das Rollfeld gebucht. Ein normaler Preis für Singapur. Ein dickes Plus: auf der Dachterrasse des Hotels gab es einen Pool, eine Snackbar und eine großartige Aussicht auf die Rollfelder – inmitten von Palmen und tropischen Gewächsen.

Airport Changi in Singapur - Dachterrasse mit Vegetation - Abenteuer für die Kinder - Dronezmeup Reiseblog by Philipp
Dachterrasse am Airport Changi in Singapur mit tropischer und subtropischer Vegetation – wundervoll!

Weiterflug nach Neuseeland – Auckland, wir kommen

Der Weiterflug von Singapur nach Auckland, Neuseeland war genauso super wie der Flug davor. Wir haben etwa 12 Stunden an Bord verbracht, wurden mit Speisen, Snacks und Getränken sowie einem großen Entertainment Angebot verwöhnt. Die Landung in Auckland kam dann trotz der langen Flugzeit überraschend schnell – zum Glück sind wir in Auckland vor dem großen Lockdown gelandet.

Gut zu wissen: keine Speisen oder Getränke sowie nur saubere Kleidung und Schuhe dabei haben

Flug von Singapur nach Auckland mit Singapore Airlines im Februar 2020 - Dronezmeup Reiseblog by Philipp
Blick aus dem Flugzeug über Australien – 2x in den Morgen geflogen, totaler Jetlag

In Neuseeland wird streng auf Hygiene geachtet. Ebenso dürft Ihr keinerlei Speisen, Getränke oder schmutzige Schuhe dabei haben. Die Strafen darauf sind hoch und werden strengstens geahndet. Spürhunde durchsuchen die Koffer der Reisenden. Wir konnten uns nach Ankunft erst einmal auf eine lange Wartezeit einstellen. Die Neuseeländer prüfen das Gepäck genau. Wir haben dann – nach etwa 1,5 Stunden Wartezeit endlich den Neuseeländischen Boden außerhalb des Flughafens betreten und waren froh, dort angekommen zu sein. Am anderen Ende der Welt sozusagen. Und alles wirkte erst einmal total normal auf uns.

Taxi in Auckland? Wir haben uns einen Bus mit anderen Gästen geteilt

In Neuseeland ist es ganz normal, sozial zu sein. Das haben wir sofort am Flughafen gespürt. Als wir ein Taxi nehmen wollten sagte uns jemand, dass es doch viel günstiger sei, einen Kleinbus mit anderen zu mieten. Schließlich sei man auf einer Insel und alle wollen nach Auckland. Was für einen Deutschen klingt wie ein Filmbeginn, ist in Neuseeland gängige Praxis und deshalb haben wir den Schritt ebenfalls gewagt. Es erwartete uns eine ca. 1 stündige Tour durch Auckland und es hat uns sehr gut gefallen. Die Leute waren sehr nett, zuvorkommend und hilfsbereit. Trotz der bleiernden Müdigkeit haben wir gute Laune gehabt. Unsere Kinder – zum damaligen Zeitpunkt 2 und 5 Jahre jung, hatten den Spaß ihres Lebens: auf der falschen Straßenseite Auto fahren … das war aufregend.

Auckland Sky Tower - Neuseeland Reise 2020 mit Dronezmeup Blog und Philipp - Dronezmeup Reiseblog by Philipp
Sky Tower in Auckland – Wahrzeichen der Stadt. Traumhaft!

Willkommen in Auckland – 2 Nächte Hotelaufenthalt

Bevor wir die neuseeländische Lebensart so richtig kennenlernen wollten, haben wir uns für zwei Nächte in Auckland in einem schönen Hotel entschieden. Das Grand Millenium Hotel liegt mitten im Herzen von Auckland, nur ein paar Gehminuten vom Sky Tower entfernt. Wir hatten ein Zimmer für Familien in der oberen Etage. Das Hotel verfügt über Gastronomiemöglichkeiten, Spa, Fitness und Innenpool. Wenngleich es nicht günstig ist, haben wir den Aufenthalt und insbesondere den Room Service sehr genossen – wir waren totmüde nach der Reise. Daher haben wir uns nur noch alles auf’s Zimmer bestellt, bevor wir in einen komatösen Schlaf fielen.

Bleibt auf dem Laufenden:

Nächster Teil der Neuseeland Serie: Auckland entdecken – uns blieben 48 Stunden bis zur Weiterreise nach Tauranga

Willkommen! Ich bin Philipp

Philipp Marvin von Dronezmeup.com | Erlebnis und Lifestyle Blog

Das ist mein Blog – hier dreht sich alles um Freizeit, Reisen, Erlebnisse und Lifestyle Themen.

Ich habe eine wunderbare Familie mit zwei Söhnen, eine wunderbare Frau und erst neulich haben wir unser Traumhaus im Herzen Deutschlands gekauft. Dazu habe ich eine Firma und liebe es, in meiner Freizeit gemeinsam mit meiner Familie neue Dinge zu entdecken und zu reisen.

Beliebte Kategorien

Gern gelesen

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Ziemlich aktuell

Am meisten gelesen

Hast du eine Idee für ein Thema? Gastbeitrag gewünscht?

Besser im Flugzeug schlafen - sieben Tipps von dronezmeup - deinem Reise Blog

7 Tipps, um im Flugzeug zu schlafen

Einige von uns wurden mit der Superkraft geboren, im Flugzeug schlafen zu können, auch wenn sie völlig eingeengt in einer Sitzreihe zwischen wildfremden Menschen sitzen. …

Herbst Drachenfliegen mit Kindern und Familie - Ratgeber von Dronezmeup Blog

Herbstzeit ist Drachenflugzeit

Heute erzähle ich Euch ein wenig über eines meiner Lieblingshobbys als ich Kind war: Drachenfliegen. Noch heute liebe ich es, wenn die bunten Geschosse in …