Fahrrad-Tour Bodensee - Etappe 2 von Meersburg nach Lindau bis Bregenz | dronezmeup Reise Bericht

Radtour Bodensee 2. Etappe – Meersburg bis Bregenz

Etappe 2 der Bodensee Radtour: Meersburg – Lindau – Bregenz

Weiter geht es mit unserem Reisebericht über unsere Radtour am Bodensee, die uns durch drei Länder führt. An Tag 2 unserer Bodensee Radtour stärken wir uns am Morgen sehr früh im Hotel mit einem leckeren Frühstück, bevor wir unsere vollgeladenen e-Bikes satteln. Vor uns liegen etwa 55 Kilometer Radweg mit moderaten Steig- und Sinkraten von etwa 200 Höhenmetern am Tag. Vorab möchte ich betonen, dass wir bei dieser Etappe ein paar Kilometer schaffen wollen, obwohl auf der Strecke wirklich großartige Highlights liegen: angefangen bei Immenstaad am Bodensee, wo Gäste eine Tabtour durch die historische Stadt machen können über Strandbäder auf der Strecke bis hin zum Zeppelinmuseum Friedrichshafen lassen wir einige Hot Spots der Region aus. Uns bleiben insgesamt leider nur drei Tage Zeit, um die gesamte Umgebung rund um den Bodensee zu umfahren. An Tag 1 der Fahrradtour um den Bodensee haben wir bereits spannende Hot Spots, wie z.B. die Pfahlbauten besucht. Heute wollen wir radeln was das Zeug hält und unser Tagesziel liegt in Bregenz / Österreich.

Weiter geht die Bodensee Radtour in Richtung Immenstaad am Bodensee

Die 55 Kilometer Radweg sind an sich nicht wirklich lang, dennoch wollen wir einige Male anhalten, um Panorama und Umgebung zu genießen. Wir wollen zumindest im schönen Städtchen Immenstaad am Bodensee einmal vorbeischauen und uns ein Bild von dem Ort machen. Zusammenfassend möchte ich sagen, dass wir Immenstaad noch einmal für einen Kurzurlaub separat besuchen werden, da es sich absolut lohnt, einen Ausflug bzw. eine Reise dorthin zu unternehmen. In Immenstaad können alle Touri Gäste eine interaktive Stadtführung per App erleben. Das wunderschöne Städtchen liegt voll in der Urlaubsregion und direkt am Bodensee. Radfahren und Wandern, ob am See entlang oder durch Obstgärten und Rebhänge: Immenstaad versprüht eine so wundervolle Urlaubsatmosphäre, dass es uns schwerfällt, hier buchstäblich ‚durchzuradeln‘. In jedem Fall werden wir noch einmal hier hin kommen.

Zeppelinmuseum und Zeppelinstart in Friedrichshafen

Die Fahrt geht weiter in Richtung Friedrichshafen und dem Zeppelinmuseum

Das womöglich deutlichste Wahrzeichen Friedrichshafens ist das Zeppelinmuseum. Der Zeppelin hat die deutsche Luftfahrt geprägt wie kein zweiter, denn Pioniergeist, Technik und Kunst spielen dabei eine absolute Rolle. Der Zeppelin wurde am Bodensee entwickelt und ein absolutes Highlight ist die teilweise rekonstruierte LZ 129 Hindenburg, die auch aktiv besichtigt werden kann. Zudem kannst du dir im Zeppelinmuseum Friedrichshafen die Geschichte rund um die Luftfahrt und die größte Sammlung zur Luftschifffahrt anschauen und auch erleben. Besuche sind täglich möglich – achte hierbei aber unbedingt auf die aktuellen Corona Schutzverordnungen. Wir schauen uns alles in Ruhe an und genießen die geführte Tour über das Gelände. Alles versprüht den Charme der innovativen Vergangenheit und wir haben das Gefühl, durch die Zeit zu reisen.

Mittags genießen wir einen vitalen Snack in der Sonne, denn viel Zeit bleibt uns nicht: unser Ziel ist Lindau am Bodensee, wo wir am frühen Nachmittag anreisen wollen. Die Fahrradtour kann also weitergehen und führt uns weiter entlang der Uferwege, rauf und runter mit einigen Höhenmetern. Die Akkus der e-Bikes sind zu 2/3 verbraucht, als wir in Lindau ankamen.

Insel Lindau am Bodensee

Lindau, wir kommen – etwas verspätet durch einen Platten

Ein Teilnehmer unserer Tour fängt sich auf der Strecke von Friedrichshafen nach Lindau, die gerade einmal 22 Kilometer beträgt, einen platten Reifen an seinem e-Bike ein, weshalb sich unsere Tour zeitlich etwas verzögert. Sein e-Bike ist zugegebenermaßen bereits etwas in die Jahre gekommen, es war beim Kauf vor einigen Jahren aber sehr hochpreisig. Heute ist das anders, da du sogar ein e-Bike unter 1.000 Euro bereits neu erwerben kannst. Die Pause nutzen wir, um unsere Beine etwas zu kühlen und die Umgebung wahrzunehmen.

Da wir aber das nötige Flickzeug dabei haben, können wir schon bald weiterfahren. Etwas verspätet kommen wir gegen 16 Uhr in bzw. auf Lindau an und stärken uns im Cult Café ’37 Grad auf der Terrasse direkt am Hafen von Lindau an bunten, liebevollen Tischen mit leckerem Kaffee und Gebäck. Die Kaffeebar 37 Grad ist für usn eines der besten Cafés in der Region – es versprüht mitteleuropäischen Charme, was aber durch die Lage direkt am See irgendwie passend wirkt. Der Kaffee ist ausgezeichnet. Wir schauen uns noch ein wenig um und laufen rüber zum bayerischen Löwen, dem Denkmal, das neben dem Leuchtturm gegenüber die Hafeneinfahrt nach Lindau prägt. Warum? Naja, man sagt sich, dass Lindau die schönste Hafeneinfahrt im Bodensee besitzt. Warum also nicht einen Löwen dort platzieren, schließlich ist er auch ein König :).

Bregenz in Österreich am Bodensee

Letzte Etappe an Tag 2 bis nach Bregenz – Österreichischer Grenzübergang

Um ca. 18.30 Uhr setzen wir die Fahrradtour am Bodensee fort und müssen noch etwa 10 Kilometer bis Bregenz zurücklegen. Wir sind ziemlich geschafft von dem Tag, da es schon etwas anstrengender war. Wir haben weniger Stopps gemacht, konnten aber dadurch mehr entdecken und erleben dort, wo wir auch Halt gemacht haben. Der Grenzübergang ist für uns ohne weiteres möglich und unkompliziert und wir kommen schließlich in Bregenz im Hotel an. Wir laden die Fahrräder auf und gehen einen Happen essen. In Österreich lassen wir es uns nicht nehmen, die berühmte Flädle Suppe zu essen, eine Kraftbrühe, in der Gemüse und Pfannkuchenstreifen eingekocht werden. Am Schluss genießen wir ein leckeres Bier an der Bar und lassen den Tag Revue passieren. An Tag 3 unserer Bodensee Fahrradtour warten dann noch einmal 70 Kilometer bis nach Konstanz, wobei wir noch einen weiteren Übernachtungshalt planen werden.

Bleibt gespannt auf Teil 3 der Bodensee Fahrrad Tour.

Willkommen! Ich bin Philipp

Philipp Marvin von Dronezmeup.com | Erlebnis und Lifestyle Blog

Das ist mein Blog – hier dreht sich alles um Freizeit, Reisen, Erlebnisse und Lifestyle Themen.

Ich habe eine wunderbare Familie mit zwei Söhnen, eine wunderbare Frau und erst neulich haben wir unser Traumhaus im Herzen Deutschlands gekauft. Dazu habe ich eine Firma und liebe es, in meiner Freizeit gemeinsam mit meiner Familie neue Dinge zu entdecken und zu reisen.

Beliebte Kategorien

Gern gelesen

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Ziemlich aktuell

Am meisten gelesen

Hast du eine Idee für ein Thema? Gastbeitrag gewünscht?

Besser im Flugzeug schlafen - sieben Tipps von dronezmeup - deinem Reise Blog

7 Tipps, um im Flugzeug zu schlafen

Einige von uns wurden mit der Superkraft geboren, im Flugzeug schlafen zu können, auch wenn sie völlig eingeengt in einer Sitzreihe zwischen wildfremden Menschen sitzen. …

Herbst Drachenfliegen mit Kindern und Familie - Ratgeber von Dronezmeup Blog

Herbstzeit ist Drachenflugzeit

Heute erzähle ich Euch ein wenig über eines meiner Lieblingshobbys als ich Kind war: Drachenfliegen. Noch heute liebe ich es, wenn die bunten Geschosse in …