Reise Blog - Reisebericht Island (Iceland) und Reykjavik - Erlebnisse mit dronezmeup.com

Eine Reise nach Island

Abenteuer pur inmitten von Naturgewalten

Kennst du Island? Ich meine, kennst du Island wirklich? Ich spreche von Gegensätzen, Naturgewalten und purer Gastfreundschaft. Diese kleine Insel mitten im Atlantik – mit ihren 1.000 Kontrasten zwischen Vulkanen, Gletschern und heißen Wasserquellen – ist wie keine andere. Folge mir auf eine Reise nach Island zu den Naturgewalten unserer Erde, fernab des Mainstream Tourismus; denn ich habe eine Incentive Reise nach Island mitgemacht und es war unglaublich.

Nach dem Flughafen direkt ins Wikinger Museum

Reise nach Island - Reisebericht von Philipp auf dronezmeup - Wikinger Museu Hafnafsfjördurm

Sobald wir in Island gelandet sind, beginnt unser Abenteuer auch schon. Anstatt ins Hotel zu fahren, geht es gleich ins Wikingermuseum in Hafnarfjörður, nur 15 Minuten mit dem Auto vom Flughafen Keflavík entfernt. Das Museum bietet einen Einblick in das tägliche Leben der Wikinger, die Amerika lange vor Kolumbus entdeckten. Wir werden herzlich von unseren Guides im Museum begrüßt und erfahren einige spannende Geschichten über die Wikinger, bevor wir uns direkt auf den Weg zu unserem Hotel machen.

Grand Hotel Reykjavik - Reise Blog nach Island von dronezmeup

Das Grand Hotel Reykjavik

Unser Hotel liegt in Reykjavik, der Hauptstadt von Island. Das Grand Hotel Reykjavik mit seiner 4***-Superior-Klassifizierung ist die richtige Wahl für unsere Übernachtungen nach anstrengenden Tagen, die da bald auf uns zukommen werden.

Wir haben das Hotel bewusst gewählt, um uns von dem Service zu überzeugen, über welchen in den Medien oftmals die Rede war. Denn das Grand Hotel hat in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter „The Best Hotel in Iceland“ von Condé Nast Traveller und „Best Business Hotel of Europe“ von der Jury der European Hospitality Design Awards. (Mehr Infos zum Grand Hotel findest du auf der offiziellen Hotel Webseite)

Reykjavik Stadt erkunden - Reise nach Island mit dronezmeup

Stadterkundung Reykjavik und Abendessen

Viel Zeit im Hotel bleibt uns nicht, denn uns zieht es in die Stadt. Reykjavik (auf Deutsch heißt es ‚Rauchbucht‘) bietet viele Möglichkeiten für Sightseeing – du kannst z.B. einen speziellen Ausflug zum Perlan (Gletschereiswasserspeicher) machen – der Perlan ist der Warmwasserspeicher Reykjaviks und im Winter versorgt er die Menschen mit wärmendem Wasser. Wir können den Besuch leider nicht wahrnehmen, da es schon recht spät am Tag ist. Das Gourmet Restaurant im Perlan soll übrigens phänomenal sein, denn der Perlan dreht sich und mit ihm auch sein Restaurant.

Da wir nicht genug Zeit hatten, um alles auszuprobieren, empfehle ich dir die Webseite ‚guidetoiceland.is‚, damit du mehr über beliebte Aktivitäten in Reykjavik erfahren kannst.

Wir kehren nach einer Tour durch die Altstadt Reykjaviks ein im Schnellimbiss-Restaurant ‚Saegreifinn‘ und genießen frische Fischspezialitäten direkt im Hafen. Der Sonnenuntergang im Westen auf dem Landzipfel Gróttutangar ist grandios. Von dort kannst du übrigens auch perfekt Nordlichter beobachten, wenn du mal in Reykjavik sein solltest. Überhaupt bietet Islands Hauptstadt viele kulturelle Themen, wie z.B. Folklore Shows.

Wir haben einen lokalen Reiseleiter gebucht und die Stadtführung war sogar kostenlos dazu. Er kennt alle Details und beantwortet deine Fragen zu Islands Geschichte, Kultur und Bräuchen. Die Folkloreshow in Reykjavik ist eine gute Gelegenheit, mehr über die isländische Lebensweise zu erfahren. Zum Zeitpunkt unserer Reise gab es leider keine Aufführung (was der Stimmung aber keinen Abbruch getan hat).

Gletscher Touren mit dem Schneemobil

Schneemobil Tour Island mit dronezmeup - Reise Blog

Am nächsten Morgen geht unser kurzer Urlaub weiter und geht es mit einem XXL Super Jeep los in Richtung Gletscher hoch hinaus. Wir haben eine Schneemobil Tour für später gebucht. Die Fahrt zum Eispalast ist lang und holprig, aber nach etwa 30 Minuten erreichen wir unser Ziel.

Wir werden von unserem erfahrenen isländischen Guide begrüßt, der alles so regelt, dass jeder viel Spaß auf der Gletschertour auf Islands größtem Gletscher, dem Vatnajökull, hat. Mit Overall, Handschuhen und Sicherheitshelm ausgerüstet brausen wir los. Es ist verrückt, dass wir außerhalb von der europäischen Winter Saison in tiefem Schnee stehen. Wir fahren entlang von Gletscherspalten und es ist ein unglaubliches Gefühl, das sich sehr schwierig nur beschreiben lässt. Ihr müsst es selbst gemacht haben.

Lunch auf dem Gletscher

Mittags kehren wir im Glacier Restaurant ein – dort gibt es Mittagsbuffet im ewigen Eis und wir genießen die Sonne hoch oben auf dem Berg. Surreal wirkt die Kulisse nach unten – schneefreie Insel und Meer dahinter, einfach phänomenal. Nachmittags geht es mit dem Jeep zurück nach Reykjavik, wo wir nach ein paar Momenten im Hotel abends vom Taxi abgeholt werden. Es geht ins Lava Restaurant nach Grindavik.

Dinner im Lava Restaurant

Das Restaurant ‚Lava‘ in Grindavik ist legendär. Hier werden wir ein Gourmet-Dinner in der einzigartigen Atmosphäre dieses Restaurants genießen, das direkt auf einem Lavafeld liegt. Wir können zwischen mehrgängigen Menüs wählen, die alle auf die Themen „Surf ’n‘ Turf“ ausgerichtet sind, sprich: Fisch trifft Fleisch. Natürlich gibt es auch etwas für vegetarische und gar vegane Gäste. Jedoch ist veganes Essen – so unsere Erfahrung – in Island eher seltener. Wir genießen ein wunderbares Abendessen und bekommen dazu passende Weine. Ein echtes Erlebnis.

Walbeobachtung und Wanderung am nächsten Tag

Walbeobachtung in Island Reykjavik - Reise Blog dronezmeup

Der nächste Tag beginnt etwas entspannter. Nach einem leckeren Frühstück im Grand Hotel geht es in Richtung Hafen von Reykjavik. Wir werden heute Wale beobachten und hoffen, dass wir auch einige sehen werden. Leider sehen wir nicht viele – aber wir bekommen eine Menge Informationen über diese beeindruckenden Säugetiere des Meeres. Nach etwa einer Stunde ist die See zu rau und unruhig, deshalb fahren wir zurück in den Hafen, wo der nächste Super Jeep bereits wartet. Unsere Guides sind wirklich perfekt vorbereitet – wir merken, wie die Kollegen vor Ort organisiert sind – das beeindruckt uns.

Thingvellir-Nationalpark am Mittag

Thingvellir Nationalpark entdecken - dronezmeup Reise nach Island Blog

Der Thingvellir Nationalpark liegt etwa 40 Minuten von Reykjavik City entfernt und bietet atemberaubende Einblicke in die Naturgewalten unserer Erde. Der Nationalpark Þingvellir (sprich: thing-vetl-eer) ist die einzige UNESCO-Welterbestätte in Island

Der Park liegt an der Stelle, an der sich die nordamerikanische und die eurasische tektonische Platte um 2 cm pro Jahr auseinanderziehen – dieses atemberaubende Phänomen wird „Silfra“ genannt. Wir wandern über heiße Böden, vorbei an Geysiren und dampfenden Bereichen. Es riecht teilweise nach Schwefel – wir merken, wie der Boden arbeitet. Ein unglaubliches Gefühl, dass uns den Eindruck verleiht, wir würden über glühende Kohlen laufen.

Degustationsmenü am Abend

Am Abend haben wir im Grand Hotel ein 9! Gänge Degustationsmenü gebucht, da wir von den ganzen Eindrücken der vergangenen Tage sehr geschafft und müde sind. Das Menü besteht aus vielen isländischen Leckereien, z.B. Isländisches Lamm, Rentier, Kabeljau usw. Alles sehr köstlich – vor allem das Fleisch! Die Restaurant Crew ist sehr freundlich und wirkt überhaupt nicht aufgesetzt. Überhaupt kommt uns Island so vor, als wären die Menschen ‚entspannter‘ und unvoreingenommen. Wir genießen bei interessanten Gesprächen – teils mit dem Serviceleiter und dem Küchenchef leckere Weine, bevor wir später totmüde ins Bett fallen. Am nächsten Morgen geht es sehr früh zurück in Richtung Deutschland und wir stellen fest, dass die Zeit in Island viel zu kurz geplant gewesen ist.

Mein Fazit zu einer Reise nach Island

Wir stellen fest, dass Island nicht in drei oder vier Tagen zu schaffen ist, wenn du dich wirklich mit dem ganzen Inselstaat im Nordatlantik beschäftigen und das Land entdecken willst. Für Firmengruppen, private Reisegruppen und Co. ist eine solche Reise wie wir sie hatten evtl. etwas ‚too much‘, da es schon ein wenig anstrengend ist. Wir haben viele Aktivitäten in ein sehr straffes Zeitbudget gesteckt. Am Ende haben wir erst realisiert, dass wir überhaupt keine Zeit für Shopping hatten. Dabei kannst du in Reykjavik in vielen Boutiquen alles Mögliche kaufen. Wir werden jedenfalls noch einmal nach Island fliegen – dann für etwa eine Woche, sofern es unser Budget hergibt. Island ist gerade in den Sommermonaten ein sehr beliebtes Reiseziel und daher auch recht hochpreisig. Aber das Erlebnis ist es allemal wert.

Willkommen! Ich bin Philipp

Philipp Marvin von Dronezmeup.com | Erlebnis und Lifestyle Blog

Das ist mein Blog – hier dreht sich alles um Freizeit, Reisen, Erlebnisse und Lifestyle Themen.

Ich habe eine wunderbare Familie mit zwei Söhnen, eine wunderbare Frau und erst neulich haben wir unser Traumhaus im Herzen Deutschlands gekauft. Dazu habe ich eine Firma und liebe es, in meiner Freizeit gemeinsam mit meiner Familie neue Dinge zu entdecken und zu reisen.

Beliebte Kategorien

Gern gelesen

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Ziemlich aktuell

Am meisten gelesen

Hast du eine Idee für ein Thema? Gastbeitrag gewünscht?

Besser im Flugzeug schlafen - sieben Tipps von dronezmeup - deinem Reise Blog

7 Tipps, um im Flugzeug zu schlafen

Einige von uns wurden mit der Superkraft geboren, im Flugzeug schlafen zu können, auch wenn sie völlig eingeengt in einer Sitzreihe zwischen wildfremden Menschen sitzen. …

Herbst Drachenfliegen mit Kindern und Familie - Ratgeber von Dronezmeup Blog

Herbstzeit ist Drachenflugzeit

Heute erzähle ich Euch ein wenig über eines meiner Lieblingshobbys als ich Kind war: Drachenfliegen. Noch heute liebe ich es, wenn die bunten Geschosse in …